Vorab:

Im Rahmen der Schulentwicklung hat sich das Besselgymnasium das Ziel gesetzt, durch Verwendung dieser elektronischer Lernplattformen (Moodle), die Schüler/innen als vorrangige Nutzer/innen dieser Lernplattformen


Die Zusammenarbeit auf einer derartigen Plattform kann nur gelingen, wenn sich alle Teilnehmer an die Regeln halten. Dazu beachten Sie bitte die folgenden „Spielregeln“ und Datenschutzerklärung:

->Als PDF


Nutzungsbedingungen für die Lernplattform Moodle vom Besselgymnasium

Informationen zur Verarbeitung personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Lernplattform


Anmeldung auf der Lernplattform – Registrierung und Datenschutz

Der zum Login benötigte Benutzername ist innerhalb der vom Programm vorgegebenen Grenzen frei wählbar. Wählen sie ein Kennwort und bewahren Sie es sicher auf. Jedes Mitglied verpflichtet sich seinen Zugang ausschließlich selbst zu nutzen und gegen unbefugte Benutzung durch Dritte zu schützen. Sorgen Sie dafür, dass die angegebene E-Mailadresse gültig und funktionsfähig ist. Sie verpflichten sind, die Administration unverzüglich zu benachrichtigen, falls Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten bemerken oder vermuten. Es ist stets ein sicheres Kennwort zu wählen.

Die Nutzung der Lernplattform ist Bestandteil des Unterrichts. Sie wird im Unterricht eingeübt und dient der Individualisierung von Lern- und Arbeitsprozessen. Teilnahme und Arbeitsergebnisse können somit auch der Bewertung dienen.


Für die Einrichtung eines persönlichen Zugangs zur Lernplattform ist systembedingt die elektronische Speicherung folgender personenbezogenen Daten notwendig:


Diese müssen nach bestem Wissen und Gewissen wahrheitsgemäß angegeben werden!

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten erfassen. Die Felder Wohnort, Land und Jahrgangsstufe können auch als leeres Feld ohne Eintragung für die Anmeldung verwendet werden.


Die Anmeldung ist nur Schüler/-innen des Besselgymnasiums, deren Erziehungsberechtigten und Lehrer/-innen des Besselgymnasiums gestattet. Anderen Benutzern ist die Anmeldung untersagt.


Recht zur Löschung eines Benutzerzugangs durch die Schule, wenn

Für das Einfügen von Links in das eigene Benutzer-Profil ist der jeweilige Benutzer verantwortlich. Das Einfügen von Links auf Kursseiten oder in Foren, die auf Seiten oder Inhalte führen, liegen in der Verantwortung des Erzeugers dieser Links .


Informationen


Weiter werden auf der Lernplattform ab der Registrierung als Nutzer/in von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für die Lernplattform die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und die Art und Weise ihrer Verarbeitung.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung (Kursraum) zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/innen. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung (Kurs) und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.


Wenn Sie sich als Nutzer/in in Kursen eintragen, erhalten Sie aus diesen Kursräumen per E-Mail Nachrichten. Sie können sich jederzeit aus einem Kursraum als Nutzer/in wieder abmelden. Sie können aber in Ihren Profileinstellungen angeben ob überhaupt oder welche Informationen Sie per Mail erhalten möchten.


Über die in der Anmeldung selbst angeforderten, teils zwingenden, teils freiwilligen Informationen hinaus, protokolliert die bei http://moodle.besselgymnasium.de/ zugrunde liegende Software "moodle", zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Seite und auf die Profile anderer Nutzer/innen zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Angebots, ob Sie gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge Sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie an einem Test teilgenommen haben. Zum Schutz der Daten lassen sich diese Inhalte nicht auf ein Mal aus dem System extrahieren.

Bei der Nutzung des Messengers sind die Texte, die Sie an andere Nutzer/innen verfassen für Administrator/innen einsehbar. Wenn Sie dies nicht wollen, nutzen Sie bitte Ihr E-Mail-System und verfassen Sie E-Mails, um Nachrichten an andere Nutzer/innen zu verfassen, oder achten sie auf die nötige Verschlüsselung.

Die Kursräume auf http://moodle.besselgymnasium.de/ sind NICHT öffentlich. Sie werden auch NICHT durch Suchfunktionen z.B. von google erfasst. D.h. in einem solchen Kursraum können nur Personen gelangen, die von der jeweiligen Lehrperson den Einschreibeschlüssel, der in Regel im Unterricht in der Schule bekannt gegeben wird, erhalten haben. Jeder Kurs ist damit geschlossen. Sie erkennen dies an dem Schlüsselsymbol. Öffentliche Kurse werden gekennzeichnet.

Ihre Kontaktdaten sind, wenn Sie nicht mehr im Kursraum registriert sind, für andere Nutzer/innen des Kurses nicht mehr sichtbar. Durch die Einstellung im persönlichen Profil können Sie z.B. Ihre E-Mail-Adresse für andere Nutzer/innen grundsätzlich unsichtbar machen. Schützen Sie so ihre Privatsphäre. Ihre Einträge sind unabhängig davon für Lehrer/innen und Administrator/innen (das sind sämtliche Lehrer/innen des Besselgymnasiums) sichtbar. Für die Verwaltung ist dies notwendig. Denn zu den Kursen sind nur Lehrer/innen und Schüler/innen des Besselgymnasiums zugelassen. Allen anderen Personen, die nichts mit der Schule zu tun haben wird der Zugang untersagt.

Statistische Auswertungen der Nutzung werden automatisch und regelmäßig gelöscht. Eine statistische Auswertung erfolgt nicht personenbezogen.


Im persönlichen Profil können Sie ihre Daten überarbeiten bzw. anpassen. Weiterhin können Sie Einstellungen vornehmen, ob bestimmte Daten für andere Nutzer/innen sichtbar sein sollen (Bsp.: E-Mail Adresse).


Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Informatiksystem lokal gespeichert.


Wenn Schüler/innen längere Zeit (mehr als 200 Tage) einen Kurs nicht besucht haben, können sie aus diesem Kurs entfernt werden oder auch am Ende eine Halbjahres bzw. nach dem Beenden der Unterrichtseinheit.
Alle Schüler/innen, die sich länger als 360 Tage nicht auf der Lernplattform eingeloggt haben, werden ohne vorherige Rückfrage oder gesonderte Ankündigung umgehend vollständig aus dem System entfernt.
Ein erneutes Anmelden im System ist in diesem Fall jedoch jederzeit wieder möglich.

Es kann aber nicht garantiert werden, dass Benutzer nach einer Neu-Anmeldung auch wieder Zugang zu den für sie relevanten Kursen bekommen.
Die Verfügbarkeit der Kursinhalte ist also auch an einen regelmäßigen Besuch der Kurse gebunden. Wie im richtigen Unterricht. ... ... ..Darum muss sich der Nutzer selbst bemühen.

Nutzung der Informationen

Das auf die Lernplattform gewährte Zugriffs- und Nutzungsrecht ist nicht übertragbar und steht nur den registrierten Nutzer/innen persönlich zu. Die Nutzer/innen sind berechtigt, die auf der Lernplattform zugänglichen Informationen in dem angebotenen Umfang für private, nicht kommerzielle Zwecke zu nutzen, insbesondere zu lesen, herunter zu laden oder auszudrucken. Für andere Zwecke ist eine Nutzung der auf der Moodle-Lernplattform bereit gestellten Informationen nicht gestattet. Insbesondere dürfen die Informationen nicht an Dritte weitergegeben oder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Sollen die auf der Moodle-Lernplattform bereit gestellten Informationen in einem nach den vorstehenden Absätzen nicht gestatteten Umfang genutzt werden, ist hierzu eine schriftliche Genehmigung des Schulleiters erforderlich. Für bereitgestellte Inhalte /Materialien sollte ein Rechtehinweis gemacht werden.


Verhaltensregeln

Den Nutzer/innen ist es untersagt, gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßende, Gewalt verherrlichende, pornografische, obszöne, diffamierende, verleumderische, beleidigende, bedrohende, volksverhetzende oder rassistische Inhalte in die Lernplattform einstellen. Auch das Einstellen von Werbung jedweder Art, die Benutzung der Lernplattform für gewerbliche Zwecke sowie die Übermittlung von Informationen, welche einen Virus, einen Fehler, Manipulationen oder ähnliche schädigende Elemente enthalten, ist untersagt.


Gewährleistung

Die Inhalte der Lernplattform werden auf der Basis "as-is" und "as-available" angeboten. Eine Gewährleistung wird nicht übernommen. Die Nutzer/innen stimmen ausdrücklich zu, dass der Gebrauch der Moodle-Lernplattform sowie deren Inhalte auf eigenes Risiko erfolgt. Das Besselgymnasium der Stadt Minden übernimmt keine Gewähr, dass die Programmfunktionen den Anforderungen der Nutzer/innen genügen oder in der von ihnen getroffenen Auswahl zusammenarbeiten. Weder das Besselgymnasium noch die Hersteller/innen oder Entwickler/innen der Unterrichts- und Lernmaterialien haften für Schäden, die aufgrund der Benutzung der Lernplattform oder deren Inhalte entstehen.


geltende Rechtsvorschriften beachten

Sie stellen als Benutzer sicher, dass Sie nicht gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen, insbesondere verpflichten Sie sich als Benutzer

Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung unter der URL http://moodle.besselgymnasium.de/ geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Administration von http://moodle.besselgymnasium.de/ . Damit wird Ihr Nutzungszugang zu http://moodle.besselgymnasium.de/ gelöscht. Schreiben Sie dazu eine Mitteilung oder E-Mail an den admin.



Den Text dieser Erklärung können Sie jederzeit auf unserer Internetseite mit der URL www.besselgymnasium.de nachlesen.

______________________
verantwortlich:
Besselgymnasium,
Hahler Straße 134,
32427 Minden

Stand: Sep.2016